Durch die Baumwipfel glitzern die letzten Sonnenstrahlen des Tages. Der Sand unter den Füßen ist schon von der Kühle des Abends benetzt. Die lila Heide leuchtet und alles was zu hören ist, ist ein leichtes Summen und Zirpen. Es ist ruhig, so ruhig. Vorbei die Hektik der letzten Wochen und auch die Aufregung ist verflogen. Alle Grußkarten sind gelesen, alle Freudentränen schon lange getrocknet. Und so hängen wir mit unseren Gedanken alle noch einmal der schönen Feier von Imke und Dastin nach. Mit so viel Liebe zum Detail und so viel Persönlichkeit und Herzblut haben die Zwei (und ihre liebsten helfenden Hände) ihren Hochzeitstag so einzigartig werden lassen (von selbst genähten Tischdecken, komplett selbst gestalteter und erstellter Papeterie bis hin zu einer Candybar, komplett von der Trauzeugin gebacken, die ihres gleichen sucht). Und alle atmen wir einmal erleichtert auf, wenn wir an das Gewitter und den starken Regen denken, der an diesem Tag im Juli über uns rauschte. Und umso schöner ist es also, hier, an diesem ruhigen Sommerabend, nochmal zusammen zu kommen und die Paarbilder zu machen, bei denen Imke und Dastin sich ganz bewusst (schon vor dem Gewitter ;) )für einen After Wedding Shoot entschieden haben. Den Zauber der Hochzeit noch einmal, nur zu zweit, ohne Gäste, auffliegen zu lassen. Keine Aufregung mehr, nur das Wissen und die Erinnerung daran wie schön alles war. Das ist wohl die Magie eines After Wedding Shoots.

DIENSTLEISTER

CLOSE MENU